UNSER BESTREBEN IST ES, DEN ERHALT DER BIENEN ZU FÖRDERN, EINEN BEITRAG ZUR UMWELT ZU LEISTEN UND URBANE LEBENSRÄUME NACHHALTIGER ZU NUTZEN.
— Ann und Julia Böning

Im Hinterhof der Holländischen Reihe 33A wurde bei Fotomaki schon immer fleissig gearbeitet, seit längerem wird aber auch fleissig gebrummt. Die ehemalige Schmiede von 1881 wurde von Firma Fotomaki Retouching GmbH 2013 saniert. So entstand auf dem Flachdach ein hervorragender Platz, der für die GOLDEN GIRLS genutzt werden wollte.

Wir achten auf Materalien die umweltfreundlich sind, so ist unsere Bienen-Beute beispielsweise aus Holz anstatt Styropor.

Unsere Kerzen sind aus 100% reinem BIO-Bienenwachs und haben einen Baumwolldocht. Sie werden bei uns in Handarbeit hergestellt ohne synthetische Duftstoffe oder Farbstoffe. Bienenwachs ist ein Stoffwechselprodukt der Honigbiene. Es ist verträglicher für die Umwelt und die Gesundheit im vergleich zu Paraffin-Kerzen mit bleihaltigen Dochten oder Stearin Kerzen aus dem Handel.

 FOLGE UNS UND ERFAHRE MEHR.

 

Honigbienen stehen in Deutschland auf Platz 3 der wichtigsten Nutztiere hinter Rind und Schwein
— Deutscher Imkerbund

Julia & Ann Böning

Für 500 Gramm Honig müssen Arbeitsbienen rund 40.000 mal ausfliegen und dabei eine Flugstrecke von rund 120.000 km zurücklegen.
— Deutscher Imkerbund e.V.

Zukünftig möchten wir die Menschen mit wertvollen Lebensmitteln bereichern. Wir wollen einen Platz bieten, der einen kulinarischen Austausch möglich macht. 

Folge uns oder ruft uns an. Demnächst planen wir private Veranstaltungen, Kooperations-Kochevents und Seminare rund um das Thema Honig und Bienen.

Als Unterstützer von Slow Food Deutschland e.V. teilen wir die Philosophie:  „Verantwortung und Genuss gehören zusammen, unsere Lebensmittel sollen gut, sauber und fair sein“.